Läuft Motoröl ab: Fakten und Mythen

Haben Sie schon einmal in Ihrer Garage oder im Kofferraum Ihres Autos nach einer alten Flasche Motoröl gesucht, die Sie ganz vergessen hatten?

Es könnte eine ungeöffnete Flasche von dem uralten Ölwechsel sein, den Sie selbst durchführen wollten, oder einfach nur die Reste des letzten Ölwechsels eines Mechanikers.

Die Frage bleibt: Ist das neu entdeckte alte Öl überhaupt noch gut? Kann es noch verwendet werden, oder ist es schlecht geworden? Läuft Motoröl überhaupt ab? Und wie kann man feststellen, ob das Öl völlig verdorben ist oder noch verwendet werden kann?

Wir alle wissen, dass das Öl in regelmäßigen Abständen gewechselt werden muss, wenn es sich im Motor befindet, aber wie sieht es aus, wenn es in der Flasche gelagert wird, selbst wenn es sich um eine völlig ungeöffnete Flasche handelt? Wie lang ist die Haltbarkeit von Motoröl?

Was sagen die Ölhersteller?

Offensichtlich haben die Ölkonzerne ein berechtigtes Interesse an den zukünftigen Verkäufen von Motorölen – was bringt es, etwas herzustellen, das nie ersetzt werden muss?

Die von den Herstellern empfohlene Haltbarkeit des Motoröls ist jedoch unterschiedlich.

Mobil (offizielle Website) geht beispielsweise davon aus, dass Industrie- oder Motoröle fünf Jahre halten, wenn sie ordnungsgemäß im Originalbehälter gelagert werden. Unterdessen sagt Total (offizielle Website) , ein weiterer führender Hersteller, dass Motoröl nach nur zwei Jahren entsorgt werden sollte, wenn es nicht verwendet wird. Während also viele Motorölfirmen davor zurückschrecken, zu sagen, dass ihre Öle tatsächlich ablaufen, sagen sie, dass wir Öle nach ein paar Jahren auf verantwortungsvolle Weise entsorgen sollten. Vielleicht sind es wieder diese Eigeninteressen!

Dies gilt auch nur für Öle, die ungeöffnet im Originalgebinde bei richtiger Temperatur gelagert wurden.

Mobil 1 FS 0W-40 Oil

Läuft Motoröl ab: Fakten und Mythen - Februar 1, 2023

Sale
Mobil 1 FS 0W-40, 5L
Mobil 1 FS 0W-40, 5L
  • Reibungsloses Anlassen selbst im tiefsten Winter
  • Verschleißschutz bei Kaltstarts und hohen Betriebstemperaturen zugleich
  • Ausgezeichnete Reinigungsleistung
  • Bietet Schutz für weniger Motorverschleiß und wirkt gegen Ablagerungen, selbst...

Last update on 1.02.2023 / Affiliate links / Images from Amazon Product Advertising API

Technische Merkmale

  • Besonders hochwertige Grundöle kombiniert mit moderner Hochleistungs-Additivtechnologie sorgen für einen hervorragenden Gesamtschutz des Motors.
  • Außergewöhnliche Tieftemperatureigenschaften verhindern Kaltstartverschleiß.
  • Erfüllt die neuesten OEM- und Industrieanforderungen.
  • Viskositätsindex: 186.

ILODA 4x Original Liqui Moly 1L Synthoil High Tech 5W-40 Engine Oil 1306

Läuft Motoröl ab: Fakten und Mythen - Februar 1, 2023

ILODA 4X Original Liqui Moly 1L Synthoil High Tech 5W-40 Motoröl...
ILODA 4X Original Liqui Moly 1L Synthoil High Tech 5W-40 Motoröl...
  • Sie erhalten die abgebildete Menge Original Liqui Moly 1L Synthoil High Tech...
  • Vollsynthetisches Leichtlauföl für moderne Motoren. Reduziert Öl- und...
  • Sofortschmierung beim Kaltstart, optimaler Öldruck in allen Drehzahlbereichen....
  • Verbesserter Verschleißschutz, längere Lebensdauer für den Motor. Turbo- und...

Last update on 1.02.2023 / Affiliate links / Images from Amazon Product Advertising API

Technische Merkmale

  • Vollsynthetisches Leichtlauföl für moderne Motoren. Reduziert den Öl- und Kraftstoffverbrauch.
  • Sofortige Schmierung beim Kaltstart, optimaler Öldruck in allen Drehzahlbereichen.
  • Verbesserter Verschleißschutz, längere Lebensdauer des Motors.

Valvoline Engine Oil Petrol Diesel SynPower 10W-40 4L

Läuft Motoröl ab: Fakten und Mythen - Februar 1, 2023

 

Valvoline Motoröl Motorenöl Motor Motoren Öl Motor Engine Oil...
Valvoline Motoröl Motorenöl Motor Motoren Öl Motor Engine Oil...
  • Valvoline Motoröl
  • Dieses Teil entspricht den Qualitätsspezifikationen der Erstausrüstung. Dieses...
  • Oel, Oil, Motor Ol, Ol, Motoröl: VW GOLF IV (1J1) 3.2 R32 4motion, VW GOLF IV...
  • Wählen Sie bitte Ihr Auto aus der Auswahleinrichtung oben, um sicherzustellen,...

Last update on 1.02.2023 / Affiliate links / Images from Amazon Product Advertising API

Technische Merkmale

  • Hersteller-Zulassung: Renault RN0700, Renault RN0710, VW 502 00, VW 505 00, MB 229.3, PSA B71 2300, Fiat 9.55535-G2, Fiat 9.55535-D2.
  • Spezifikation nach ACEA: A3/B3.
  • Spezifikation nach API: SN, CF, SM.
  • Viskositätsklasse SAE: 10W-40.

Läuft Motoröl ab?

Der Schlüssel liegt in den Hinweisen des Herstellers zur Lagerung des Motoröls.

Extreme Temperaturschwankungen können Ihr Motoröl beeinträchtigen, selbst wenn es ungeöffnet ist. Hohe Temperaturen können zu einer thermischen Zersetzung führen, wodurch sich die Viskosität des Öls verringert, d. h. sein Gewicht und seine Dicke, um es mit einfachen Worten auszudrücken.

Wenn dieses Öl verwendet wird, fließt es weniger schnell durch den Motor, was zu einem höheren Ölverbrauch, zu Ablagerungen und zu Schäden am Motor führen kann. Wenn Motoröl bei extrem niedrigen Temperaturen gelagert wird, kann sich ein Schlamm bilden, der die Motorkanäle verstopfen kann. Das Öl wird dann unweigerlich zu dick, um leicht zu fließen.

Beide Formen der Öleindickung können zu Motorschäden führen, deren Reparatur Tausende von Dollar kosten kann. Stellen Sie sich also die folgende Frage: Lohnt es sich wirklich, ein paar Dollar zu sparen, nur um altes Öl zu verwenden?

So überprüfen Sie, ob Ihr Motoröl abgelaufen ist

Es kann schwierig sein zu sagen, ob Ihr Motoröl abgelaufen ist, bevor Sie es in Ihren Motor gießen, aber es gibt mehrere Schritte, die Sie unternehmen können.

Schauen Sie zuerst nach, ob auf der Flasche ein Verfallsdatum steht. Offensichtlich genug, wenn es sein Verfallsdatum überschritten hat, werfen Sie es einfach weg.

Nochmals, wenn Sie wissen, dass die Ölflasche älter als fünf Jahre ist, entsorgen Sie sie, anstatt die Schäden zu riskieren, die sie an Ihrem Fahrzeug und seinen verschiedenen Komponenten verursachen kann.

Wenn Sie sich bezüglich des Ablauf- oder Kaufdatums nicht sicher sind, überprüfen Sie die Farbe des Öls. Wenn es eine hellbraune Farbe hat und klar aussieht, ist es im Allgemeinen gut zu gehen. Ein deutlich dunkleres oder schwarzes Öl kann auf Oxidation hinweisen, während eine Trübung oder Milchigkeit von einer Kontamination mit Wasser oder Schmutz herrühren kann.

Die Konsistenz des Öls kann ein weiterer guter Indikator sein, den Sie im Auge behalten sollten – Öle, die fest, dick oder sehr klebrig sind, sind weniger effektiv als ein dünnes Öl, das sich leicht gießen lässt.

Wenn Sie Ölabscheidungen oder Ablagerungen am Boden des Behälters feststellen, sollten Sie ihn ersetzen und nicht mehr verwenden. Durch einfaches Schütteln des Behälters werden die Ablagerungen im Öl nicht wieder aufgelöst.

Wie veraltet das Öl im Motor Ihres Autos?

Läuft Motoröl ab: Fakten und Mythen - Februar 1, 2023

Wenn das Öl im Motor Ihres Autos verwendet wird, ist es anfälliger für alle möglichen Faktoren, die es beeinflussen können, während es noch in einem Behälter gelagert wird.

Die mechanische Bewegung des Motors führt zu höheren Temperaturen, was dazu führen kann, dass das Öl mit der Zeit eindickt. Außerdem ist das Öl anfälliger für Verunreinigungen durch Ruß oder mikroskopisch kleine Metallsplitter, wenn es im Umlauf ist.

Andere Motorprobleme wie ein defektes Kühlsystem oder eine defekte Wasserpumpe können dazu führen, dass Wasser in das Öl gelangt und dessen Viskosität beeinträchtigt.

Bei einer geplatzten Kopfdichtung nimmt das Öl eine milchige, fast cappuccinoförmige Konsistenz an und sollte ersetzt werden, sobald die Dichtung wieder dicht ist. Häufig können auch Umwelteinflüsse wie eisige Kälte dazu führen, dass sich im Öl ein Schlamm bildet, der schließlich dazu führt, dass das Öl nicht mehr durch den Motor fließen kann.

Einige synthetische Öle enthalten Additive, die Oxidation oder Reaktionen auf Temperaturen verhindern und länger halten können, bevor sie gewechselt werden.

Die meisten Mechaniker empfehlen, das Öl in Ihrem Auto alle paar tausend Kilometer zu wechseln, aber einige synthetische Motoröle werden als 5.000- oder sogar 10.000-km-Öle verkauft. Um sicherzugehen, erkundigen Sie sich bei Ihrem Mechaniker, wie oft Sie das Öl bei Ihrer nächsten planmäßigen Fahrzeugwartung wechseln sollten, und stellen Sie sicher, dass Sie das für Ihr Auto und Ihre Fahrbedingungen am besten geeignete Öl verwenden.

Haben synthetische Öle eine längere Haltbarkeit?

Synthetisches Öl hält sich im Motor Ihres Autos länger und muss aus mehreren Gründen seltener gewechselt werden:

  • Da es von Menschenhand hergestellt wird, gibt es keine Verunreinigungen wie in herkömmlichen Ölen.
  • Synthetische Öle sind so konzipiert, dass sie Ihren Motor schonen und mit Additiven versehen sind, die Korrosion verhindern und sowohl bei heißen als auch bei kalten Temperaturen besser funktionieren.
  • Die in diesen Motorölen enthaltenen Additive verhindern eine Zersetzung und Trennung.
  • Bei synthetischen Ölen bildet sich weniger Schlamm, und sie verringern die Bildung von Asche.
  • Synthetische Öle können jedoch dennoch verderben, wenn sie über einen längeren Zeitraum nicht verwendet werden, und müssen – wie herkömmliche Motoröle – richtig gelagert werden.

Läuft Motoröl ab: Fakten und Mythen - Februar 1, 2023

Die meisten Vorteile ergeben sich für das Auto, wenn es im Motor verwendet wird. Einige Additive in synthetischen Ölen erleichtern die Lagerung, insbesondere die temperaturausgleichenden Komponenten.

Wenn Sie immer noch unsicher sind, was das alles für die Haltbarkeit von Motoröl bedeutet, bevor es abläuft, möchte dieses kurze Video mit einigen Mythen rund um Motoröl aufräumen.

Empfehlungen

  1. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die meisten Motoröle kein bestimmtes Verfallsdatum haben, sondern Empfehlungen, wie lange sie gelagert werden können.
  2. Zu diesen Richtlinien gehören auch Vorschriften darüber, wo Sie es lagern müssen, bei welcher Temperatur und wie oft Sie es in Ihrem Motor wechseln sollten.
  3. Motoröl, das über einen längeren Zeitraum nicht verwendet wurde, kann ziemlich dickflüssig geworden sein, was für den Motor nicht gut ist, vor allem wenn es bei der falschen Temperatur gelagert wurde.
  4. Wenn der Behälter geöffnet ist, sollten Sie das Öl an einem kühlen, dunklen Ort lagern, der vor Feuchtigkeit und Staub geschützt ist.
  5. Die Verwendung von abgelaufenem Motoröl kann zu schweren und kostspieligen Schäden an Ihrem Automotor führen, die Sie viel mehr kosten werden, als Sie beim Kauf einer neuen Flasche Motoröl anfallen würden.
  6. Stellen Sie sicher, dass Sie nur Öl vom Typ und der Sorte in Ihren Motor einfüllen, das vom Hersteller Ihres Autos in Ihrer Bedienungsanleitung empfohlen wird, und dass Sie es bei Bedarf regelmäßig wechseln.

Schlussfolgerungen

Wenn die Behälter mit Ölflaschen, die Sie in der Garage haben, kein Verfallsdatum haben und Sie nicht sicher sind, wie lange sie dort waren oder wie sie bis zu diesem Zeitpunkt gelagert wurden, ist es vielleicht am besten, sie zu entsorgen Geben Sie sie bei Ihrem örtlichen Wertstoffhof ab und gehen Sie kein Risiko ein, indem Sie sie in Ihrem Fahrzeug verwenden.